Medienmitteilung, Basel, 5. Juni 2019

An der gestrigen Mitgliederversammlung haben die JFBS ihre Kandidatinnen und Kandidaten für den Nationalrat sowie Patricia von Falkenstein für den Ständerat nominiert.

An der Mitgliederversammlung der Jungfreisinnigen Basel-Stadt vom 5. Juni 2019 wurden die Nationalratskandidatinnen und Nationalratskandidaten der JFBS für die Parlamentswahlen vom 20. Oktober gewählt.

Die Liste wird wie folgt aussehen:

  1. Titus Hell
  2. Nicolas Rotzler
  3. Michelle Borner
  4. Leon Gaugler
  5. Lara Broennimann

Nach einem Gespräch mit Patricia von Falkenstein beschlossen die JFBS einstimmig, diese bei ihrer Kandidatur für den Ständerat zu unterstützen.

__________________________________________________________________________________

Kontakt:

Nicolas Rotzler, Vizepräsident JFBS, +41 79 196 26 14

Download Medienmitteilungen vom 05. Juni 2019