FREItext von JFBS-Mitglied Dalia Herzog

Stossen Sie mit mir an?

Soll Alkohol in Jugendzentren ausgeschenkt werden dürfen oder nicht? Über diese Frage hat das Basler Stimmvolk im Mai 2017 zu entscheiden.

Ausgangslage: Der Grosse Rat hielt das geltende Alkoholverbot in Jugendzentren für veraltet und hat deswegen im Dezember 2016 beschlossen es aufzuheben. Gegen diesen Entscheid wurde das Referendum vom überparteilichen „Komitee für Suchtprävention“ ergriffen, innerhalb von nur vier Tagen kamen die nötigen 2000 gültigen Unterschriften zustande. Ein deutliches Signal?

Die Argumente des Komitees sind verständlich, überzeugend und präzise formuliert. Alkoholismus ist ein grosses Problem der Gesellschaft, Prävention muss gross geschrieben werden, Alkohol darf nicht zum «cool-sein» dazugehören. Da stimme ich voll und ganz zu. Doch ich bin sicher, darüber war sich auch die Mehrheit des Grossen Rats bewusst, als sie einer Änderung des Gesetzes zustimmten.

Tatsache ist, ein Grossteil der Jugendlichen möchte den Rauschzustand des Alkohols ausprobieren oder erachtet es zumindest als verlockend. Die Frage ist jedoch, wie man als Gesellschaft mit diesem «Freiheitsdrang der Jugend» umgehen möchte. Möchte man darauf mit einem Verbot reagieren; Alkohol – wie in anderen Staaten – erst ab 21 erlauben? Oder den Konsum zusätzlich erschweren; keinen Alkohol mehr ab 20 Uhr zum Verkauf anbieten? Oder aber soll den Jugendlichen die Möglichkeit eingeräumt werden, sich in einem geschützten und betreuten Umfeld, wie einem Jugendzentrum, ab und zu ab 16 Jahren ein Bier zu genehmigen?

Ich finde daran absolut nichts Verwerfliches. Ein kontrollierter und durch einen Jungendarbeiter überwachter Umgang mit Alkohol scheint eine vernünftige Massnahme zu sein. Kontraproduktiv erscheint mir jedoch ein generelles Verbot, da Jugendliche dann auf einen anderen Ort ausweichen, wo sie unbeaufsichtigt trinken können.

Alkoholmissbrauch ist ein weitverbreitetes Phänomen. Nichtsdestotrotz sind alkoholische Getränke im gesellschaftlichen Leben weitgehend etabliert.

2017-08-28T19:09:30+00:00