Grossratswahlkampf der JFBS unter dem Motto „DU entscheidest“

Medienmitteilung vom 28. Juni 2016

Grossratswahlkampf der JFBS unter dem Motto „DU entscheidest“

Die Jungfreisinnigen Basel-Stadt (JFBS) treten mit dem Wahlkampfslogan „DU entschei-dest“ zu den Grossratswahlen an. Der Schwerpunkt wird auf fünf Kernthemen bzw. -fragen liegen, die jeder Mensch für sich selbst beantworten dürfen sollte.

  1. Taxi oder Uber? DU entscheidest
  2. Willst Du kiffen? DU entscheidest
  3. Wofür möchtest Du Dein Geld ausgeben? DU entscheidest
  4. Gott oder kein Gott? DU entscheidest
  5. Wen willst Du heiraten? DU entscheidest

Damit soll deutlich gemacht werden, dass sich die JFBS für mehr Freheit & Eigenverant-wortung und für weniger staatliche Bevormundung & Zwängerei einsetzen.

Die für die Wahlen nominierten Mitglieder der JFBS kandidieren auf der Liste der FDP, auf welcher sie rund einen Fünftel der gesamten Liste ausmachen.

Der Grossratswahlkampf der Jungfreisinnigen Basel-Stadt findet unter dem Motto „DU ent-scheidest“ statt. Im Zentrum des Wahlkampfs werden diverse Guerrilla-Aktionen stehen, die alle den Hauptslogan „DU entscheidest“ thematisieren. Statt dem Wähler vorzuschreiben, was er denken soll, wollen die JFBS eine Diskussion provozieren und somit deutlich machen, dass es jedem Individuum selbst überlassen sein sollte, diese Entscheidungen zu treffen.

Freundliche Grüsse

Jungfreisinnige Basel-Stadt

Weitere Auskünfte:

David Pavlu, Präsident, 076 426 98 06

2016-06-28_JFBS_MM

By |2017-07-16T17:49:08+00:00Juni 28th, 2016|Allgemein|0 Comments